Bund fördert Breitbandausbau

Über 2,5 Mio. Euro Bundesmittel fließen in den Breitbandausbau in gleich zehn unterversorgten Gewerbegebieten im Landkreis Schaumburg. Ich freue mich außerordentlich, dass das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur alle zehn Anträge bewilligt hat und wir hier einen Sprung in der Digitalisierung unserer heimischen Wirtschaft machen können, denn ein gutes Netz ist eine Grundvoraussetzung für den technologischen Fortschritt im Bereich der Digitalisierung. Ein gutes Netz gehört inzwischen auch zur strukturellen Grundversorgung. Konkret erhalten:

? 180.000 Euro gehen an Hagenburg
? 300.000 Euro gehen an Bad Nenndorf
? 250.000 Euro gehen an Rodenberg
? 300.000 Euro gehen an Lindhorst
? 240.000 Euro gehen an Auetal
? 150.000 Euro gehen an Obernkirchen
? 200.000 Euro gehen an Stadthagen
? 240.000 Euro gehen an Nienstädt
? 150.000 Euro gehen an Luhden
? 500.000 Euro gehen an Rinteln

Gut, dass der Landkreis Schaumburg und die Regionen wirtschaftlich von den Bundesmitteln profitierten können. Der Bund übernimmt hier 50% der Ausbaukosten.

Tagged with: