Podiumsdiskussion der Landvolkverbände Weserbergland und Mittelweser

Kürzlich fand eine Podiumsdiskussion der Landvolkverbände Weserbergland und Mittelweser zur Bundestagswahl auf dem Hof Schweer in Hagenburg statt.

Vielen Dank an das Moderatorenteam um Anneke Kreißig und Henrik Brunkhorst für die gute Moderation. Ebenso danke ich für die sachliche und faire Diskussion. Und das Landwirte, bei dem, was wir ihnen politisch in den letzten Jahren zugemutet haben auch mal etwas emotionaler werden, kann ich nur sehr gut verstehen.

Wir müssen Landwirtschaftspolitik endlich in Generationen denken. Sie besuchen einen Bestandsschutz für Stallbauten und Investitionen von mindestens 15 Jahren. Landwirte speichern auf ihren Flächen CO2 – es muss möglich sein diese als Kompensation zu nutzen. Wir brauchen zudem ein echtes Tierwohllable.

Ich freue mich auf den weiteren Austausch mit der Landwirtschaft, aber die Landwirte erwarten zu Recht, dass auch gehandelt wird.

Tagged with: