20 Jahre Theaterkiste Waltringhausen

Wenn man einmal zurückschaut, dann merkt man, dass das Jahr 1993 ein interessantes Jahr war:

– Bill Clinton wird amerikanischer Präsident,

– es entstehen die Staaten Tschechien und Slowakei

– Finnland, Schweden und Österreich beginnen mit den Beitrittsverhandlungen zur EU

– In Deutschland werden fünfstellige Postleitzahlen eingeführt

– Und der Vertrag von Maastricht tritt in Kraft

All das waren, zum Teil politische, wichtige Entscheidungen. An ihrem heutigen 20jährigen Jubiläum der Theaterkiste Waltringhausen allerdings, merkt man, dass eben auch die Dinge wichtig sind, die vor Ort geschehen. Dort wo man lebt, dort wo man sich wohl fühlt und dort, wo man zu Hause ist. Ich bedanke mich recht herzlich für die Einladung und freue mich, dass mir als CDU Bundestagskandidat für Nienburg und Schaumburg die Ehre zuteil wurde, ihnen heute persönlich zu diesem besonderen Tag zu gratulieren.

20 Jahre ist es nun her, als man sich in Waltringhausen dazu entschlossen hat, den Menschen etwas anzubieten um einige Stunden aus ihren Alltagssorgen zu entfliehen. Was gibt es da besseres und schöneres als Theater? Und seit 20 Jahren, liebe Frau Röhrbein, sind sie die treiben Kraft und der Motor der Theaterkiste. Man sagte mir, dass sie sogar selbst, unterstützt durch ihr Team, Theaterstücke schreiben. Und gerade beim Theater ist es ja auch wichtig, dass man ein Team im Rücken hat, auf das man sich verlassen kann und mit dem es Spaß macht zusammen zu arbeiten.

Ich finde es großartig, wie sie hier in Waltringhausen, den Spaß am Theaterspielen mit der Ernsthaftigkeit des Lebens verbinden und nicht nur versuchen ihre Zuschauer zu unterhalten, sondern auch soziales Engagement in den Vordergrund stellen. Ihr Engagement gegenüber dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke ist vorbildlich und verdient meinen allerhöchsten Respekt. Die Theaterkiste ist nun schon seit 20 Jahren ein fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft Waltringhausen, kurz: Die Theaterkiste gewährleistet gute Unterhaltung, fördert die aktive Dorfgemeinschaft und zeigt soziales Engagement. Alles Tugenden von denen wir heutzutage eher zu wenig haben. Ich selbst komme aus einem kleinen Dorf namens Wendenborstel, das liegt im östlichen Teil des Landkreises Nienburgs, dort wohnen 450 Seelen und ich weiß, wie wichtig gerade der Zusammenhalt in den kleinen Einheiten ist.

Liebe Frau Röhrbein, sehr verehrte Gäste, meine Damen und Herren, ich gratuliere ihnen heute nicht nur in meinen Namen sondern auch im Namen des CDU Ortsverbandes Waltringhausens und ihrem Vorsitzenden Ansgar Werner, der ja auch heute hier ist. Wir wünschen ihnen für die nächsten 20 Jahre alles erdenklich Gute, viel Erfolg und vor allem Spaß beim Theaterspielen. Ansgar Werner sagte mir, dass in Waltringhausen dieses Jahr noch ein weiteres großes Fest ansteht und zwar die 800jahrfeier Waltringhausens, auch hier wünsche ich allen Beteiligten bereits jetzt viel Freude bei den Planungen.