2,7 Mio. Euro für Clauewitz-Kaserne in Langendamm

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) zeigt sich über umfangreiche Investitionen in den Bundeswehrstandort Nienburg erfreut. „Im Rahmen von notwendigen Umbaumaßnahmen wird die Bundeswehr in den kommenden Monaten 2,7 Millionen Euro in der Clausewitz-Kaserne in Langendamm investieren und hierdurch das CIMIC-Zentrum nachhaltig unterstützen.

Diese Investition in Millionenhöhe zeigt wieder einmal deutlich: Die Bundeswehr wird den Standort Nienburg/Weser langfristig erhalten. Die Investitionen in den Standort werden sich dabei in ein von drei CIMIC-Unterstützungs-Einheiten genutztes Gebäude fließen, welches mithilfe der Bundesmittel auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird. Durch die erneuten Investitionen in das CIMIC-Zentrum in Nienburg befähigen wir unsere Soldatinnen und Soldaten aus Langendamm, Zivil-Militärische-Kooperation in der ganzen Welt voranzutreiben und so einen entscheidenden Beitrag zur internationalen Kooperation und Sicherheit zu leisten. Neben dem in Nienburg ansässigen EloKa 912 und dem angeschlossenen KI-Labor der Bundeswehr wird nun auch das CIMIC-Zentrum digital aufgerüstet“, erklärte der heimische CDU-Abgeordnete und Obmann des Ausschusses für Digitale Agenda im Deutschen Bundestag.

Tagged with: