350.000€ für Bückeburg!

 
Der Einsatz hat sich gelohnt. Das Schloss Bückeburg bekommt zur Sanierung des Trompetergangs 350.000 Euro vom Bund. Das freut mich sehr.
 
Bei einem Besuch habe ich mir gemeinsam mit Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe und dem Direktor der Fürstlichen Hofkammer Christian Weber ein Bild von der Baufälligkeit gemacht. Nachdem Axel Wohlgemuth mich bereits frühzeitig auf den Sanierungsbedarf des Schlosses hingewiesen hat, habe ich mich seit Anfang des Jahres bei meinen Haushaltskollegen dafür eingesetzt, dass diese Mittel nach Bückeburg fließen.
 
Ich bin dankbar für die Bundesförderung, denn das Schloss Bückeburg ist für das Schaumburger Land von herausragender historischer und touristischer Bedeutung und erfreut sich weit über die Grenzen Schaumburgs großer Bekanntheit.
Tagged with: