Abgestimmtes Schulkonzept in Privater Trägerschaft

Rahn Schule NienburgKürzlich informierte sich der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) über die Rahn Schulen Nienburg.

„Im Fokus unserer Arbeit stehen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen. Seit vielen Jahren sind wir im Bereich der Fachoberschulen Wirtschaft, Gestaltung und Sozialpädagogik sowie der Berufsfachschule Kosmetik ein verlässlicher Partner in der Ausbildung junger Menschen“, erörtert Geschäftsführerin Renate Busch die Grundintentionen der Rahn Schulen.

„Seit diesem Schuljahr bieten wir ebenso die Realschule Rahn in Ganztagsschulform mit den Klassen 5 bis 10 an. Mögliche Abschlüsse sind der Realschulabschluss Sek I sowie der Erweiterte Realschulabschluss Sek I. In diesem Sommer sind wir mit einer Klasse mit 12 Schülerinnen und Schülern gestartet. In unserem modernen Neubau schaffen wir eine moderne Lehr- und Lernatmosphäre für die Schülerinnen und Schüler“, so Schulleiter Christian Steege.

Im Rahmen eines Rundgangs konnte sich der Abgeordnete davon überzeugen, dass im Rahmen des Umbaus neben den funktionalen auch pädagogische Aspekte in die Schulgestaltung eingeflossen sind. „ Besonders beeindruckt hat mich die offene und helle Gestaltung der Klassenräume“, so Beermann. Zum Abschluss seines Besuches stellte sich der Bundestagsabgeordnete den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Wirtschaft der Klasse 11. In der Diskussion ging es neben der Tätigkeit insbesondere um das Thema Flüchtlingspolitik. „Beeindruckt hat mich die offene Haltung der Schülerinnen und Schüler. Eine Schülerin berichtete, dass Sie einem Flüchtling beim Erlernen der deutschen Sprache behilflich ist. Dieses ist ein weiteres Beispiel für die Hilfsbereitschaft, gerade auch von jungen Menschen, so Beermann abschließend.“

Tagged with: