Aktion des DEHOGA Niedersachsen „Leere Kochtöpfe“

Auch mal dahin gehen, wo es keinen Applaus gibt – So verstehe ich auch meinen Politikerberuf. Ich sprach mit Sven Meyer, dem Betreiber des „Hotel zur Post“ in Steimbke, der die Aktion des DEHOGA Niedersachsen „Leere Kochtöpfe“ unterstützt. Damit will der Verband des Hotel- und Gaststättengewerbes auf den fast acht Monate andauernden Lockdown hinweisen.

Ich verstehe die Unternehmer und natürlich auch Mitarbeiter absolut. Die emotionalen wie finanziellen Kräfte werden stark strapaziert. Sie brauchen nicht nur eine Öffnungsstrategie, sondern auch weitere finanzielle Hilfen. Für beides mache ich mich seit Wochen bei meinen Kollegen stark. Ich bin der Meinung, dass wir eine effiziente (Schnell-)Test- und Öffnungsstrategie brauchen. Damit meine ich: Ein negativer Test muss die Eintrittskarte in die Gastronomie, ins Hotel und ins Kino sein. Schließungen sind nicht länger zu verantworten, wenn es Möglichkeiten gibt, die Risiken massiv zu minimieren. Die PassGo-App zum Beispiel kann hier z.B. unbürokratisch und papierlos helfen.

Tagged with: