Aktionstag der Kindertagespflegepersonen e.V.

Am vergangenen Sonntag trafen sich Tagesmütter mit ihren Familien, Tageskindern und deren Eltern auf dem Bürgermeister-Stahn-Wall in Nienburg zu einem öffentlichkeitswirksamen Picknick. Anlässlich der „Aktionswoche Kindertagespflege“ fanden unter dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“ rund 250 Aktionen deutschlandweit statt. Gemeinsam wurde bei sonnigem Wetter geklönt und gespielt. Kennen lernen und Austausch standen im Vordergrund.

Eingeladen war zudem der Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU). Er hatte ein offenes Ohr für die Situation und Belange der Kindertagespflegepersonen, sowie der anwesenden Eltern. Das Hauptgesprächsthema war: „Wie bist du zur Kindertagespflege gekommen?“

Meist sind Eltern erst nach einer Absage eines Krippenplatzes auf die Angebote der Tagesmütter und Tagesväter aufmerksam geworden, im Nachhinein ein Glücksfall aufgrund der individuellen Betreuung, zu meist flexibleren Zeiten und sehr familiennah durch die kleineren Gruppengrößen. So betreut eine Tagesmutter in den eigenen Räumlichkeiten bis zu 5 Kinder, in einem Zusammenschluss mit einer weiteren Kindertagespflegeperson (Großtagespflegestelle) bis max. 10 Kinder zur selben Zeit. Über 90 Kindertagespflegepersonen betreuen hier im Landkreis Nienburg knapp 550 Kinder, überwiegend im Alter von 1 bis 3 Jahren.

Auch bei den meisten teilnehmenden Tagesmüttern war eine Krippenplatzabsage oder eine nicht ausreichende Betreuung der eigenen Kinder der Grund in die Selbständigkeit zu gehen. Obwohl die Bürokratie manchmal schwierig ist und viel Arbeit verursacht können sich die meisten aktuell keinen besseren Beruf vorstellen als für das Lachen von glücklichen kleinen Menschen verantwortlich zu sein.

Am Ende waren sich alle Anwesenden einig: Die Kindertagespflege ist eine Bereicherung in der U3 Betreuung. Sie dürfe nicht als Notlösung angesehen werden, sondern als ein gleichrangiges Angebot in der Betreuung und Förderung für Kinder.

Veranstaltet wurde das Picknick von der Regionalgruppe Nienburg und Umland der Berufsvereinigung der Kindertagespflegepersonen e.V.

Kontakt / Information unter: 0173 – 89 012 81 (Mareike Krüger, Vorsitzende) undwww.berufsvereinigung.de

Tagged with: