Ausgezeichnete frühkindliche Bildung im Landkreis …

Ausgezeichnete frühkindliche Bildung im Landkreis Nienburg oder besser gesagt in Rehburg-Loccum: Nachdem im Mai in Berlin der Deutsche Kita-Preis verliehen wurde und das Lokale Bildungsbündnis Rehburg-Loccum hier den zweiten Platz belegte, fand heute die regionale Verleihung in Münchehagen im Bildungshaus statt. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne haben sich hierfür nach Rehburg-Loccum auf den Weg gemacht um diese Leistung zu würdigen. Gemeinsam verteilten wir Medaillen an die Kinder und es wurde ein Schild mit der Auszeichnung im Gebäude montiert und die Einrichtung besichtigt. Erzieherinnen und Erzieher leisten eine wertvolle Aufgabe. Sie begleiten unsere Jüngsten auf den Weg ins Leben. Deshalb brauchen wir eine bessere Bezahlung, eine Ausbildung ohne Schulgeld für Erzieherinnen und Erzieher und eine
Ausbildungsvergütung. Es darf nicht sein, dass junge Menschen, die diesen Beruf
ergreifen möchten, für die Ausbildung auch noch bezahlen müssen. Es darf ebenso
nicht sein, dass sie sich die Frage stellen müssen, ob sie es sich den Beruf der/des
Erzieherin oder Erzieher finanziell leisten können. Hier müssen wir ansetzen, die Debatte ist überfällig.

Derzeit läuft die Bewerbungsrunde für den Kita-Preis 2019. Ich würde mich freuen, wenn auch im kommenden Jahr der Preis in den Wahlkreis kommen würde, denn gute Arbeit wird in vielen Einrichtungen von den Erzieherinnen und Erziehern in Nienburg und Schaumburg geleistet.