Austausch mit Vertretern der BI pro Ausbau aus dem Auetal im Landkreis Schaumburg

Das war ein guter und wichtiger Austausch mit Herrn Breck, Frau Grimm und Frau Gödeke als Vertreter der BI pro Ausbau aus dem Auetal im Landkreis Schaumburg.
Der Ausbau der Bahntrasse Hannover-Bielefeld beschäftigt mich schon seit der letzten Wahlperiode und eine kritische Begleitung dieses Vorhabens ist hier auch richtig und notwendig.
Bei unserem Austausch ging es nicht darum, welche der fünf möglichen Trassenvarianten nun die bessere ist, ob ein Tunnel sinnvoll oder zu teuer ist oder ob ein ICE zwingend 300 km/h fahren muss oder auch 230 km/h ausreichend sind.
Es ging um eine kritische Betrachtung des 3. Gutachterentwurfs und diese Kritik der BI ist berechtigt und dieser werde ich auch nachgehen. Ich freue mich auf den weiteren guten und sachlichen Austausch.
(PS: Ich wurde schon ein paar Mal gefragt, warum ich an der Demo der Bigtab aus Bückeburg letzten Samstag, bei der es um Kritik an den aktuellen Planungen der Bahntrasse Hannover-Bielefeld ging, nicht teilgenommen habe. Das ist ganz einfach: ich meide in dieser Zeit einfach nicht zwingend notwendige Kontakte. Das ist meine persönliche Einstellung. Ich habe aber selbstverständlich nichts dagegen, wenn man sich zu einer solchen Demo trifft und seinen Unmut kundtut sowie seine Forderungen formuliert.)

Tagged with: