BBS Nienburg zu Besuch im Deutschen Bundestag

2014 3 17 PM Besuch BBS Nienburg13 angehende Verwaltungsfachangestellte informierten sich gemeinsam mit Ihrem Lehrer Tobias Metje über die Arbeit des Deutschen Bundestages in Berlin.

Als heimischer Abgeordneter empfing ich die Gruppe junger Interessierter gerne im Reichstag. Ich diskutierte mit ihnen über meine Aufgaben sowie die aktuellen politischen Themen. Ich berichtete dabei unter anderem über das breite Aufgabenspektrum des Ausschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union und hob dessen Schlüsselposition hervor. Die Schülerinnen und Schüler erfragten viele Details rund um die Aufgabe eines Abgeordneten und wollten beispielsweise wissen, wie die wöchentliche Arbeitszeit aussieht.

Neben dem Abgeordnetengespräch besuchte die Gruppe die Plenarsitzung des Deutschen Bundestages, die Kuppel des Bundestages und den Fraktionsraum der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Thema der Plenarsitzung war ein Antrag der CDU/CSU-Fraktion zur Stärkung der digitalen Wirtschaft. Hierzu erklärt Beermann: “Die digitale Wirtschaft ist für Deutschland Wachstumsmotor und Innovationstreiber. Deshalb möchten wir ein Venture-Capital-Gesetz auf den Weg bringen, um die Kapitalbeschaffungssituation gerade für die Gründer neuer Unternehmen in Deutschland zu verbessern. Zudem möchten wir die Kommunikationswege durch Verschlüsselung für unsere Bürgerinnen und Bürger und die Wirtschaft sicherer machen. Auch der kontinuierliche Breitbandausbau, Basis der digitalen Wirtschaft, wird weiterentwickelt.“
„Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Verbesserung des E-Government. Seit gut 7 Monaten ist das E-Government-Gesetz des Bundes in Kraft, doch es gibt noch einiges zu tun auf dem Weg zu einer vereinfachten, benutzerfreundlichen und effektiven Online-Verwaltung“, so Beermann weiter.

Stichworte: ,