Beermann besucht DRK Schamburg auf der Grünen Woche

Anlässlich der Verbrauchermesse „Internationale Grüne Woche (IGW)“ in Berlin waren wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer des DRK Schaumburg vor Ort um sich um das Wohlergehen der über 200.000 Messebesucher zu kümmern. Sie unterstützen damit, wie auch in den vergangenen Jahren, ihre Kolleginnen und Kollegen des Berliner Roten Kreuzes.

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) nutzte seinen Messerundgang auch in diesem Jahr zu einem Besuch in den Räumlichkeiten des DRK um den Helferinnen und Helfern seinen Dank auszusprechen und ihren ehrenamtlichen Einsatz zu würdigen. Dabei berichtete Leiter Philipp Tölke dem Abgeordneten von der diesjährigen Fülle an Einsätzen, welche die Bereitschaft fordern würden: „Die lange Anreise und zu wenig Wasser macht vielen besonders älteren Besuchern zu schaffen.“ Besonders ärgerlich sei für Tölke das Unverständnis mit der einige Menschen den Einsätzen begegnen würden, weil sie sich gestört fühlten und die Dreistigkeit der Gaffer, mit denen die Freiwilligen zu kämpfen hätten.

Wie Beermann erfuhr wurden die Schaumburger in mehreren Wachen auf dem Gelände der IGW eingesetzt. „Seit einigen Jahren nutze ich die Gelegenheit mich mit den Kräften des heimischen DRK bei Ihren verschiedenen Einsätzen in Berlin auszutauschen. Ich danke ihnen für ihr Engagement und freue mich, dass es hier auch besonders viele junge Menschen sind, die sich für das Ehrenamt begeistern und Menschen freiwillig helfen wollen“, so Beermann abschließend. Alle Einsatzkräfte freuen sich schon auf das Turnfest im Juni um dort wieder ihre Berliner Freunde zu unterstützen.