Besuch bei Gröger „Das Sicherheitshaus“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann besichtigte im Rahmen seiner Sommertour die Firma Gröger in Nienstädt.

Inhaber Frank Gröger, der das Unternehmen vor 13 Jahren von seinen Eltern übernommen hat, führte den Abgeordneten durch das Betreibsgebäude.

„Seit mehr als 35 Jahren sind wir Fachbetrieb für Sicherheitsanforderungen und Insektenschutz im Privat- und Geschäftsbereich. Vom Insektenschutzgitter bis zu modernster Überwachungstechnik stehen wir unseren Kunden als Ansprechpartner und kompetenter Dienstleister zur Verfügung.“ so Gröger.

Mit 16 Mitarbeitern steht das Unternehmen seinen Kunden in allen Fachfragen zur Seite. Seit 8 Jahren wird im Hause Gröger auch ausgebildet um dem drohenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken.

Das zum Tag des Einbruchschutzes im letzten Jahr eingerichtete Sicherheitshaus leistet einen Beitrag um das Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit zu befrieden.

Im Sicherheitshaus präsentiert Familie Gröger unter anderem die aktuellen Möglichkeiten der Alarm- und Sicherheitstechnik, Einbruchschutz sowie Videoüberwachung.

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann hebt hervor, dass die Aufstockung des KfW-Programms „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung „ein zentrales Anliegen der CDU/CSU Bundestagsfraktion ist. “ Wer Maßnahmen zum Einbruchschutz an einem bestehenden Wohngebäude oder einer Eigentumswohnung durchführen lässt, erhält je nach Höhe der Investitionskosten Zuschüsse von mind. 100 Euro bis max. 1.600 Euro. Gefördert werden die Zusätzliche Sicherung von Fenstern und Türen ebenso wie der Einbau von Alam und Gegensprechanlagen“, hob der Bundestagsabgeordnete hervor.

Weitere Informationen zum Programm sind unter:

https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/F%C3%B6rderprogramme-(Inlandsf%C3%B6rderung)/PDF-Dokumente/6000003592_Steckbrief_159_455_Einbruchschutz.pdf zu finden.

„Neben dem obengenannten Angeboten wird unser Angebot durch eine individuelle Schlüsselanfertigung und Schließanlagenservice sowie passgenauen Insektenschutz erweitert“, komplettiert Elke Gröger das Angebot des Unternehmens.

„Ich freue mich, dass wir solch einen kompetenten Ansprechpartner im Bereich der Sicherheitstechnik im Schaumburger Land haben, der passgenaue Lösungen für jeden Anspruch liefert“, so Maik Beermann abschließend.