Betriebsbesichtigung Dieckmann Seeds

Die Firma Dieckmann Seeds in Sülbeck hat eine mitllerweile 125jährige Pflanzenzüchtertradition. Gemeinsam mit der Mittelstandsvereinigung Schaumburg, um ihren Vorsitzenden Cord-Heinrich Möhle, habe ich an der Betriebsbesichtigung dieses Innovationsunternehmens teilgenommen.

1892 in Halberstadt gegründet, ist seit 1952 der jetzige Firmensitz in Sülbeck in der Samtgemeinde Nienstedt. In einem interessanten Vortrag machte uns Geschäftsführer Johannes Dieckmann deutlich, wie sich die Züchtung von Saatgut verändert hat. Aufgrund von immer besseren Züchtungsergebnissen sei eine jährliche Steigerung der Hektarerträge von 2% möglich.
Die Firma Dieckmann Seeds hat sich auf die Züchtung von Hybrid Raps und Hybrid Roggen spezialisiert. Das bedeutet, dass das Getreide nicht kopierbar ist. Ferner wurde uns erläutert, dass das Unternehmen jährlich ca. 4 Mio. € in die Forschung investiert.

Ein neues Standbein der Firma Dieckmann ist die so genannte betaGerste. BetaGERSTE ist eine Speisegerste mit einem besonders hohen Ballaststoffgehalt und dem Wirkstoff beta-Glucan.

Ich wünsche dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Innovation und Ideenreichtum beim Entwickeln gentechnikfreier Produkte.