Bückeburger Gymnasiasten besuchen ihren Bundestagsabgeordneten

Politik im Klassenfahrtprogramm: Bückeburger Gymnasiasten besuchen ihren Bundestagsabgeordneten Maik Beermann

Nicht nur bei Touristen aus aller Welt ist Berlin angesagt, sondern seit Jahren auch das wohl beliebteste Ziel für eine Klassenfahrt. Der Anziehungskraft der Hauptstadt erlagen auch die drei zehnten Klassen des Gymnasiums Adolfinum aus Bückeburg. Das Reiseprogramm führte die Jugendlichen in das meistbesuchte Parlament der Welt: Den Deutschen Bundestag.

Empfangen wurden die 70 jungen Besucher unter der Leitung von Herrn Riemer dort vom ihrem Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU). Der Familien- und Digitalpolitiker stellte den „Kosmos Bundestag“ vor und erläuterte anekdotenreich den Ablauf einer typischen Sitzungswoche. Vorbereitet war nicht nur der Politiker, sondern auch die Schülerinnen und Schüler, da diese im Vorfeld im Unterricht und in Arbeitsgruppen Fragen an den Abgeordneten gesammelt hatten.

Maik Beermann beantwortete die gut vorbereiteten Fragen der Schülerinnen und Schüler zu aktuellen Themen wie die Flüchtlingssituation, den Breibandausbau, der Zukunft Europas und der Datenschutzgrundverordnung sowie das Wirken des Abgeordneten im Schaumburger Land.

Im Anschluss gab es eine Hausführung und zum Ende ging es dann noch auf die Bundestagskuppel. Beermann bietet allen interessierten Schulklassen die Möglichkeit mit ihm im Rahmen einer Berlinreise oder als Einladung in z.B. den Politik-Unterricht ins Gespräch über die aktuelle Politik zu kommen. Anfragen können hier einfach unter maik.beermann@bundestag.de gestellt werden.