Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ wird fortgesetzt

Gute Nachrichten für die Kitas der Landkreise Nienburg und Schaumburg, denn das Bundesprogramm Sprach-Kitas wird fortgesetzt.

Für die Jahre 2021 und 2022 sind Finanzmittel von 188 Mio. Euro pro Jahr vorgesehen. Dies entspricht der bisherigen Höhe.

Dies ist ein gutes Signal für die Kindergärten, Kinder, Eltern und für die Fachkräfte in unserer Region. Sprach Kitas gibt es in unserer Region in Auetal, Rinteln, Seggebruch, Nienstädt, Obernkirchen, Bückeburg, Stadthagen, Liebenau, Stolzenau, Nienburg und Rodenberg.

Das Programm wäre in diesem Jahr ausgelaufen, was zu einer Verunsicherung bei den Kitas geführt hat.

Nun bin ich optimistisch, dass der Bundestag dieser Entscheidung zustimmen wird. Denn das Programm leistet einen wichtigen Beitrag, dass alle Kinder von Beginn an gleiche Chancen haben.

Tagged with: