Bürgerschützenfest Münchehagen und die Johanniter

Das Bürgerschützenfest in Münchehagen ist eine Reise wert! Das Festzelt war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Sülter-Musikanten sorgten für die nötige Stimmung. Sehr gefreut habe ich mich über die offizielle Begrüßung von Frau Bürgermeisterin Braselmann bei ihrer Festansprache. Zudem habe ich nette Kontakte geknüpft – unter anderem mit dem Bürgermeister der Stadt Rehburg-Loccum Martin Franke. Ein Dank an Osman Timur für die Einladung!

Danach ging es weiter zum Tag der offenen Tür der Johanniter Unfallhilfe nach Landesbergen. Ein super gut organisierte Einrichtung. Die Johanniter Unfallhilfe ist eine aus Ehrenamtlichen bestehende Rettungsorganisation, die Leben rettet. Eine super Nachwuchsarbeit wird dort geleistet – sage und schreibe 90 Kinder und Jugendliche gehören dem Ortsverband Landesbergen an. Markus Sudmann, der als ehrenamtlicher Rettungssanitäter tätig ist, zeigte mir das Gelände, das Funktionsgebäude und die Rettungseinrichtungen. Sogar in der Kinderbetreuung sind die Johanniter aktiv – sie betreiben die Kinderkrippe in Leseringen. Solcher ehrenamtlicher Arbeit muss noch mehr Wertschätzung verliehen werden.
Stichworte: