Dank an unsere Bundeswehr…an unsere Helden!

10 Tage dauerte der Evakuierungseinsatz unserer Bundeswehr in Kabul. 5347 Menschen haben unsere Soldatinnen und Soldaten ausgeflogen und damit vor Mord, Folter und Haft durch die Taliban gerettet. Diese Leistung macht mich stolz!
 
Am Freitag wurden die am Einsatz beteiligten Soldatinnen und Soldaten auf dem Fliegerhorst in Wunstorf in ihrer und unserer Heimat würdevoll empfangen. Umso schöner ist es, dass Brigadegeneral Jens Arlt dem Befehlshaber des Einsatzführungskommandos, Generalleutnant Erich Pfeffer, seine Truppe vollzählig und wohlauf zurückmelden konnte.
Ich bin froh und dankbar, dass alle Soldatinnen und Soldaten wieder gesund nach Hause gekommen sind und ich bin dankbar für diesen Einsatz. Gleichzeitig sind meine Gedanken bei den Angehörigen der vielen getöteten Menschen in Kabul, darunter auch 13 Soldaten der amerikanischen Streitkräfte, die einem schäbigen Selbstmordattentat zum Opfer gefallen sind.
 
Aber war es es wirklich nötig, das Leben so vieler zu riskieren, weil man nicht rechtzeitig mit der Evakuierung begonnen hat? Aber darüber wird definitiv noch zu reden sein.
 
Heute überwiegt aber eindeutig der Dank an unsere Bundeswehr…an unsere Helden! Ich bin dankbar und stolz auf unsere Frauen und Männer in Uniform. DANKE!!!
 
(Foto: Team Luftwaffe/Twitter)
Tagged with: