Der Wolf bereitet Sorgen

Der Wolf bereitet Sorgen! Guter Austausch mit Vertretern der Kreisjägerschaft Schaumburg und der Hegeringgemeinschaft Bückeberg zum Erhalt der Muffelwildbestände im Schaumburger Land. 1914 wurde das Muffelwild in Schaumburg ausgewildert und ist mit ca. 350 Tieren der größte Bestand in Niedersachsen. Auch bundesweit hat diese Anzahl eine besondere Bedeutung. In der Göhrde gab es einen ähnlich großen Bestand wie in Schaumburg. Seit der Wiederansiedlung des Wolfes, ist dieser jedoch auf ca. 40 Tiere zurückgegangen. Wir brauchen für besondere Wildtierbestände Schutzgebiete, damit diese auch nachhaltig die Flora und Fauna bereichern, darauf haben wir uns heute einmütig verständigt.