Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch

Parlamentarisches Patenschafts-Programm 2018/2019
Auch junge Berufstätige und Auszubildende können teilnehmen

Ein Jahr in den USA leben, studieren, lernen und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits fast 25.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) ruft junge Erwachsene zur Teilnahme am Amerika-Austausch-Programm auf. Angesprochen zur Bewerbung sind junge Auszubildende, junge Berufstätige und Schülerinnen und Schüler.

Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. „Nachdem ich in den vergangenen Jahren bereits Pate mehrerer Teilnehmer war und wir durchweg positive Erfahrungen gemacht haben, ermutige ich die jungen Erwachsenen gerne, sich zu bewerben“, erklärt Beermann.

Bewerbungsunterlagen können ab jetzt bis zum 15. September 2017 eingereicht werden. Zusätzliche Informationen finden Sie auch über die Internetadresse: www.bundestag.de/ppp