Deutscher Bürgerpreis 2015

Deutscher Bürgerpreis 2015: Jetzt für Deutschlands größten Ehrenamtspreis bewerben oder Engagierte vorschlagen!

„Bis zum 30. Juni 2015 ist es möglich, sich für Deutschlands größten Ehrenamtspreis zu bewerben bzw. Engagierte für die Kategorien „U21“, „Alltagshelden“, „Engagierte Unternehmer“ und „Lebenswerk“ vorzuschlagen“, informiert der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU). Auch dieses Jahr gebe es zudem den Publikumspreis „Video-Award 2015“. Mit über 2.500 Bewerbungen im Jahr und bundesweit ausgelobten Sach- und Geldpreisen im Gesamtwert von rund 400.000 Euro sei die Auszeichnung damit Deutschlands größter Ehrenamtspreis.

Ob Tanzgruppe, Seniorenbetreuung oder Elternbeirat – ehrenamtlicher Einsatz begegnet uns überall. Der Deutsche Bürgerpreis widmet sich in diesem Jahr dem Thema ‘Kultur leben – Horizonte erweitern‘ und fördert alljährlich all jene, die sich für unsere Gesellschaft stark machen!

Ehrenamtlich tätige Personen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, kulturelle Werte zu stärken und Menschen unter dem Aspekt der Kultur zu vereinen, können sich bis zum 30. Juni 2015 für den Deutschen Bürgerpreis bewerben oder andere Engagierte für eine der nachfolgenden Kategorien vorschlagen:

Kategorie U21
Mit der Kategorie werden Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre ermutigt, die sich allein oder gemeinsam mit anderen engagieren, um den Deutschen Bürgerpreis zu bewerben.

Kategorie Alltagshelden
Gesucht werden Engagierte, die älter als 21 Jahre sind und sich allein oder in der Gruppe freiwillig für ihr Umfeld einsetzen.

Kategorie Engagierte Unternehmen
Bewerben können sich Unternehmen mit Engagement für soziale Projekte.

Kategorie Lebenswerk
Mit dem Deutschen Bürgerpreis in der Kategorie Lebenswerk werden Personen ausgezeichnet, die sich schon seit mindestens 25 Jahren freiwillig für das Gemeinwohl einsetzen. Für die Kategorie „Lebenswerk“ können verdiente Personen nur von Dritten empfohlen werden.

Publikumspreis Video Award
Beim Videowettbewerb des Deutschen Bürgerpreises können ehrenamtlich Engagierte ihr Online-Publikum in einem 120-sekündigen Film vom eigenen Einsatz überzeugen. Bewerbungen können hier im September eingereicht werden.

Informationen für die Direktbewerbung bzw. einen Vorschlag durch Dritte gibt es unter www.deutscher-buergerpreis.de.

Tagged with: