Die besten Bildungsideen aus den Landkreisen Schaumburg und Nienburg gesucht!

Die besten Bildungsideen aus den Landkreisen Schaumburg und Nienburg können jetzt für einen bundesweiten Wettbewerb vorgeschlagen werden: Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ sucht bis zum 24. März 2013 herausragende Projekte, die Kindern und Jugendlichen bessere Bildungschancen ermöglichen. Als heimischer CDU Bundestagskandidat ruft Maik Beermann alle in diesem Bereich engagierten Initiativen bzw. Ehrenamtlichen aus seinem Wahlkreis zur Bewerbung auf.
„Besonders für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche sind außerschulische Bildungsangebote oft entscheidend für den Lebensweg“, so Beermann, der selbst Schulausschussvorsitzender im Samtgemeinderat Steimbke ist. „Daher soll der Einsatz der freiwilligen Unterstützung einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, um ihr Engagement zu würdigen und weitere Freiwillige zu gewinnen.“
Unter www.bildungsideen.de können sich Projekte und Initiativen bewerben, die sich nachhaltig für mehr Bildungsgerechtigkeit einsetzen. Eine Expertenjury wählt die 52 besten Ideen aus. Von September an wird Woche für Woche ein Preisträger ausgezeichnet. „Deutschalnd – Land der Ideen“ ist eine gemeinsame Standortinitiative von Politik und Wirtschaft. Sie wurde 2005 von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gegründet, um Deutschlands Innovationskraft und kreatives potential sichtbar zu machen. Dieser Wettbewerb wird zum dritten Mal gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Vodafone Stiftung Deutschland veranstaltet.