Ein Ständchen für die Rottmeister

Danach ging es in die SPD Hochburg Sachsenhagen zum traditionellen Grünkohlessen der Stadt Sachsenhagen. Jedes Jahr, immer zur Halbzeit des Schützenfestes (dieses Mal 2012/2013) findet das Grünkohlessen statt.

150 Sachsenhäger waren dabei und es war sehr stimmungsvoll. Die Schaumburger Musikanten unter der Leitung von Ralf Jordan sorgten mit ihren Instrumenten für die musikalischen Klänge. Dieses Grünkohlessen wird dazu genutzt, dass die Rottsprecher ihre Rottmeister kühren und vorstellen. Eine Tradition, die ich bisher noch nicht kannte, die mich aber absolut überzeugt hat. Vor allem, dass jeder neue Rottmeister ein persönliches Ständchen gesungen bekommt – einfach herrlich.

Ein Dank an dieser Stelle noch an Lennart Wilkening, dass er mich zum Grünkohlessen mitgenommen und in die Sachsenhäger Tradition eingeführt hat!