Finn Bade absolviert Praktikum bei Beermann

Zwei Wochen lang hat der 16jährige MDG-Schüler Finn Bade aus Nienburg ein Praktikum beim heimischen Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU) absolviert.

Finn berichtet hierzu: „In der ersten Woche meines Praktikums bekam ich die Möglichkeit, meine Zeit im Bundestagsabgeordnetenbüro in Berlin zu verbringen. Neben Bürotätigkeiten und der Planung von Terminen im Wahlkreis, hatte ich die Chance an mehreren Ausschüssen, Arbeitsgruppen und Plenarsitzungen teilzunehmen. Durch diese Tätigkeiten war es möglich, einen detaillierten Einblick in weltpolitische Themen zu bekommen. Unter anderem wurde mir die Möglichkeit gegeben, Größen der Politik, wie z.B. Gesundheitsminister Jens Spahn, hautnah mitzuerleben.“

Interessant war für den Schüler auch das interaktive Rollenspiel im Deutschen Dom, an dem er mit anderen Praktikanten die Möglichkeit erhielt eine Plenarsitzung nachzuspielen und sich in die Rollen verschiedener Politiker hineinzuversetzen.

„Ich konnte mir auch einen Eindruck verschaffen, was es heißt, ein Bundestagsabgeordneter zu sein und welche Arbeit mit solch einem Amt verbunden ist“, so Finn.

Die zweite Woche verbrachte der Praktikant im Wahlkreisbüro in Nienburg. Dort nahm er zusammen mit Maik Beermann und seinem Mitarbeiter Viktor Jahn mehrere Termine wie z.B. den Jungelandwirtetag in Burgdorf oder den Besuch bei der Samtgemeindebürgermeisterin in Heemsen Bianca Wöhlke wahr. „Aber auch im Büro stellte Herr Jahn mich vor interessante Aufgaben und Herausforderungen“, so Finns Fazit.

„Ich danke Maik Beermann und seinen Mitarbeitern ganz herzlich, für die zwei sehr interessanten Wochen, in denen ich viele Erfahrungen sammeln konnte. Ich kann wirklich jedem empfehlen, ein Praktikum bei Maik Beermann zu absolvieren, da einem die einmalige Möglichkeit geboten wird, einen Blick in viele politische Prozesse zu werfen“, so Finn abschließend.

Das Büro des Bundestagsabgeordneten nimmt hierzu jederzeit Praktikumsanfragen untermaik.beermann@bundestag.de an.

Tagged with: