Gesucht werden die wichtigsten Dissertationen

Der Bundestagspräsident Norbert Lammert hat als Schirmherr den Wettbewerb um den Deutschen Studienpreis 2015 offiziell gestartet. Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) teilt mit, dass mit dem Preis junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für fachlich herausragende Forschungsarbeiten ausgezeichnet werden. Die Körber-Stiftung ist auf der Suche nach Arbeiten, die von besonderer gesellschaftlicher Relevanz sind. An der aktuellen Ausschreibung können Promovierte teilnehmen, die im Jahr 2014 ihre Dissertation mit exzellentem Ergebnis abgeschlossen haben.

Einsendeschluss ist der 1. März 2015.

„Der Deutsche Studienpreis zählt zu den höchstdotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland“, betont Beermann.

Die drei Spitzenpreisträger aus den Sektionen Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften sowie Natur- und Technikwissenschaften erhalten jeweils 25.000 Euro. „Ich hoffe, dass es auch Arbeiten aus meinem Wahlkreis eingereicht werden, denn unser Land ist auf die Innovationskraft junger Wissenschaftler angewiesen“, so Beermann.

Bei Fragen rund um den Wettbewerb steht Frau Friederike Schneider von der Körber- Stiftung allen Interessierten unter 040 / 808192143 zur Verfügung. Die kompletten Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie unter www.studienpreis.de

Tagged with: