Heute gedenken wir der Opfer des Nationalsozialismus

Der Bundestag begeht darum eine Gedenkstunde. Als Datum wurde der Tag gewählt, an dem 1945 die Überlebenden des KZ Auschwitz befreit wurden. Noch heute steht dieses Vernichtungslager für den Völkermord und die Millionen Opfer der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft.
Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern und ehemalige Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, hielt eine beeindruckende und emotionale Rede und berichtete, wie sie und ihre Familie den Aufstieg der NSDAP und ihre Grausamkeit erlebt haben.
Ihre Erzählungen machen deutlich, wieso ein „Nie wieder.“ mehr als nur ein Lippenbekenntnis sein muss.