Freisprechung von insgesamt 58 Junggesellinnen und Junggesellen

Heute konnte die Kreishandwerkerschaft Diepholz/Nienburg insgesamt 58 Junggesellinnen und Junggesellen freisprechen. Als stellv. Landrat durfte ich die herzlichsten Glückwünsche aussprechen. Gratulation auch an die drei besten Prüflinge Michelle Dresen, Nico Tönsing und Jan Funke, die mit Geldpreisen ausgezeichnet wurden. Alle drei haben den Beruf des Metallbauers erlernt. Das war heute ein sehr feierliches Ambiente im Wesersaal in Nienburg. „Handwerk hat goldenen Boden“ – so sagt es ein altes Sprichwort und dafür braucht es eben auch junge Menschen, die bereit sind ein Handwerk zu erlernen. Ferner müssen wir dafür sorgen, dass ein Meister genauso gleichwertig ist, wie ein Master.