Ich finde die Diskussion über die Einführung …

Ich finde die Diskussion über die Einführung einer einjährigen Dienstpflicht für alle ab 18 gut und richtig. Mir haben meine 12 Monate Zivildienst jedenfalls nicht geschadet – ganz im Gegenteil. Stärkung des Zusammenhaltes unserer Gesellschaft, etwas zurückzugeben aber auch die Möglichkeit nicht nur bei der Bundeswehr, sondern auch in sozialen Einrichtungen oder den Blaulichttruppen diese Dienstpflicht auszuüben wäre eine wichtige gesellschaftliche Leistung. Auch die Begeisterung für den persönlichen Berufsweg kann dadurch gestärkt werden. Die immer wieder hervorgehobenen verfassungsrechtlichen Bedenken können aus meiner Sicht ausgeräumt werden. Den Dienst für unser Land jedoch als „Freiheitsentzug, Volkserziehung, Zwangsdienst, Verschwendung von Lebenszeit und Ökonomischen Unsinn“ zu bezeichnen, so wie es Christian Lindner und Ralf Stegner tun, ist nicht nur verkehrt, sondern auch völlig respektlos. Jene, die der AfD immer eine besondere Dialektik vorwerfen, sollten sich manches Mal selbst hinterfragen, wie sie so in der öffentlichen Debatte argumentieren. #cducsu #cdu #dienstpflicht #wehrpflicht

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article180591432/CDU-Debatte-ueber-allgemeine-Dienstpflicht-von-einem-Jahr.html

Tagged with: