Impfstoffzulassung zu Weihnachten

Ich freue mich sehr, dass die EU-Zulassungsbehörde EMA, voraussichtlich zum 23. Dezember, dem in Deutschland entwickelten Impfstoff der Firma Biontech die Zulassung erteilen wird.
Damit wird die letzte Hürde für den Impfprozess genommen und die Ersten können sich noch in diesem Jahr gegen Corona impfen lassen.
Auch wenn diese Nachrichten sehr erfreulich sind, sollen sie aber nicht zu falschen Hoffnungen führen: Der Impfprozess wird sich lange hinziehen. Zuerst erhalten medizinisches Fachpersonal und besonders Gefährdete den Impfstoff, bevor solche mit geringerem Risiko sich impfen lassen können. Die aktuelle Pandemie wird uns also auch weiterhin begleiten.
Ich möchte an dieser Stelle meinen ganz herzlichen Dank an meinen Kollegen Jens Spahn richten, der als Bundesgesundheitsminister in den vergangenen Wochen und Monaten unerbittlich dafür gearbeitet hat, dass wir noch in diesem Jahr mit den ersten Impfungen starten können.
In den kommenden Monaten werden nun in den regionalen Impfzentren – auch hier ein herzliches Dankeschön an die Kreise und Städte – viele ehren- und hauptamtliche Helfer die Impfstoffausgabe organisieren. Für diese wichtige Aufgabe gebührt allen Helfenden heute schon unser größter Respekt und unsere Dankbarkeit.

Tagged with: