Kandidat Birger Lerch

Michael Rother, Frank Schmädeke, Birger Lerch, Maik Beermann MdB, Jan Ahlers MdL

Michael Rother, Frank Schmädeke, Birger Lerch, Maik Beermann MdB, Jan Ahlers MdL

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurden 44 Stimmberechtigte Zeuge einer eindrucksvollen Vorstellungsrede, in der Birger Lerch erstmals seine Wahlziele für das Amt zum Samtgemeindebürgermeister in Steimbke vorstellte.


Dazu zählen im Wesentlichen der Ausbau interkommunaler Zusammenarbeit und die Erstellung eines Energiekonzeptes für die Samtgemeinde. Einen weiteren Themenschwerpunkt sieht Birger Lerch im demografischen Wandel und hier besonders auch im Leerstandsmanagement. Für Bauwillige müssten Anreize geschaffen werden, Bestandsimmobilien zu nutzen anstelle von immer mehr Neubauten. Dazu zählt für Birger Lerch auch die Belebung der Dorfzentren. Schließlich will er die Samtgemeinde auch für junge Familien durch Vernetzung der bestehenden Angebote noch familienfreundlicher machen. Auch Mobilität im ländlichen Raum werde künftig eine wichtige Rolle spielen.

Birger Lerch stellte zum Abschluss seiner Vorstellung noch einmal zwei besonders wichtige Punkte seiner Strategie heraus:
Er möchte zum einen einen fairen Umgang der Mitgliedsgemeinden auf Augenhöhe untereinander forcieren, dies spiegelte sich besonders auch bei der Beurteilung finanzieller Besonderheiten wieder. Zum anderen möchte er eine neue Offenheit in den Räten etablieren. Konstruktive Vorschläge sollen ergebnisoffen diskutiert werden.

Im folgenden Wahlgang wurde Birger Lerch mit knapp 90 % der Stimmen zum Kandidaten der CDU gewählt. Ein hervorragendes Ergebnis.
Zu den ersten Gratulanten zählten neben mir, mein Kollege aus dem niedersächsischen Landtag Jan Ahlers und unser CDU-Kreisvorsitzender Dr. Frank Schmädeke.
Ich freue mich, dass sich meine Heimat-Samtgemeinde für Birger Lerch entschieden hat und werde ihn, wie auch alle anderen CDU oder von der CDU unterstützen Kandidaten, in meinem Wahlkreis im Wahlkampf unterstützen!

Stichworte: