KFW-SCHNELLKREDIT AUFGELEGT

KFW-SCHNELLKREDIT AUFGELEGT: In den letzten Tagen wurde an uns Abgeordnete Kritik an der Laufzeit und den Sicherheiten für die KfW-Kredite herangetragen. Diese haben wir an die entsprechenden Stellen weitergegeben und um auf eine schnelle Lösung gedrängt.

Die dringend benötigte Liquidität muss schneller bei den Unternehmen ankommen, um Arbeitsplätze und Unternehmen zu schützen!

Die Bundesregierung bessert nun nach und legt den „KfW-Schnellkredit“ mit einer staatlichen Garantie von 100% für bis zu 800.000 € auf. Der KfW-Schnellkredit kann nach Genehmigung durch die EU-Kommission starten.

Unter der Voraussetzung, dass ein mittelständisches Unternehmen im Jahr 2019 oder im Durchschnitt der letzten drei Jahre einen Gewinn ausgewiesen hat, soll ein „Sofortkredit“ mit folgenden Eckpunkten gewährt werden:

◾ Der Schnellkredit steht mittelständischen Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten zur Verfügung, die mindestens seit 1. Januar 2019 am Markt aktiv gewesen sind.
◾ Das Kreditvolumen pro Unternehmen beträgt bis zu 3 Monatsumsätzen des Jahres 2019, maximal 800.000 Euro für Unternehmen mit einer Beschäftigtenzahl über 50 Mitarbeitern, maximal 500.000 Euro für Unternehmen mit einer Beschäftigtenzahl von bis zu 50.
◾ Das Unternehmen darf zum 31. Dezember 2019 nicht in Schwierigkeiten gewesen sein und muss zu diesem Zeitpunkt geordnete wirtschaftliche Verhältnisse aufweisen.
◾ Zinssatz in Höhe von aktuell 3% mit Laufzeit 10 Jahre.
◾ Die Bank erhält eine Haftungsfreistellung in Höhe von 100% durch die KfW, abgesichert durch eine Garantie des Bundes.
◾ Die Kreditbewilligung erfolgt ohne weitere Kreditrisikoprüfung durch die Bank oder die KfW. Hierdurch kann der Kredit schnell bewilligt werden.
◾ Bei außerplanmäßigen Tilgungen oder bei vorzeitiger Rückzahlung des Kredits werden keine Vorfälligkeitsentschädigungen erhoben.

▶️ Weitere Infos auf der Seite des Finanzministeriums:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2020/04/2020-04-06-gemeinsame-pm-bmf-bmwi-kfw.html