Mario Hotze neuer Kreisjugendfeuerwehrwart

Mit stehenden Ovationen wurde heute Kreisjugendfeuerwehr VerabschiedungDetlef Schiller nach 5853 Tagen im Amt und seine beiden Stellvertreter Cord Meyer und Enno Schomerus (das SMS-Team) beim 2. Kreisjugendfeuerwehrtag verabschiedet.

Ihren Nachfolgern, mit Mario Hotze an der Spitze und Andreas Ohling, sowie Tristan Müller als Stellvertreter, wünsche ich alles erdenklich Gute und viel Erfolg bei der neuen und wichtigen Herausforderung.

Die Kreisjugendfeuerwehr im Landkreis Nienburg ist für die Zukunft bestens aufgestellt.

Tagged with: