Matjesessen beim Schützenverein Wendenborstel

Der heutige Nachmittag gehörte meinem Schützenverein Wendenborstel. Seit einigen Jahren findet unser traditionelles Matjesessen statt, welches in den Reihen der Wendenborsteler sehr beliebt ist. Seit 2010 wird nebenher noch der „Farmer – Gedächtnispokal“ ausgeschossen, der von einem großzügigen Schützenbruder, nämlich Henning Stute, gestiftet wurde. Als Sieger ging in diesem Jahr mein Stellvertreter Lars Schröder hervor, der sich im Stechen gegen fünf weitere Schützen durchsetzte. Zweiter wurde Wilfried Markmann, gefolgt von Werner Geusens. Ein Dank gilt noch den fleißgen Helfern die Sigrid und Siegfried van Gool beim Servieren des Matjes geholfen haben, sowie allen anderen Helfern ohne die ein solcher Verein nicht überlebensfähig wäre.