Mehr Kindergeld in der Pandemie

Wir haben letzte Woche in Berlin die Kinderkrankentage von 10 auf 20 Tage verdoppelt und für Alleinerziehende sogar auf 40 Tage erhöht. Außerdem haben wir den Anspruch neu geregelt – nicht nur bei Erkrankung, sondern auch, wenn wegen der Corona-Pandemie Kitas und Schulen geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet sind und die Eltern deshalb ihre Kinder zuhause betreuen müssen.

Die Leistung wird auch dann gewährt, wenn Behörden den Eltern ohne Kita-Schließung lediglich dringend empfohlen haben, ihre Kinder aufgrund der Pandemie nicht in die Kita zu schicken. Eine Bescheinigung des Kinderarztes ist selbstverständlich nicht erforderlich.
Weitere Informationen zu den Regelungen rund um die Erweiterung der Kinderkrankentage findet man auf www.bundesgesundheitsministerium.de und auf www.bmfsfj.de.
Anträge für das Kinderkrankengeld können Eltern bei der zuständigen gesetzlichen Krankenkasse stellen. Sollten Krankenkassen einen Nachweis durch die Einrichtungen verlangen, gibt es hier eine Musterbescheinigung für Kitas, Kindertagespflegestellen und Schulen. Hier geht es zum Download: www.bmfsfj.de/musterbescheinigung
Bleibt gesund!

Tagged with: