Mitmachen in der Entwicklungsarbeit

Gegenwärtig beschäftigen Flucht und Migration viele Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Vor diesem Hintergrund ist es dem heimischen Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU) ein Anliegen, dass gesellschaftliche Gruppen und Einzelpersonen in seinem Wahlkreis Unterstützung bei entwicklungspolitischem Engagement erhalten.

Hierauf hat sich die „Engagement Global gGmbH“ im Auftrag des Bundeministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung spezialisiert. Engagement Global bietet Information, Beratung und finanzielle Förderung aus einer Hand. Wer sich haupt- oder ehrenamtlich in der Entwicklungszusammenarbeit engagieren möchte, findet mit Hilfe von informierten und kompetenten Ansprechpartnern eine passende Organisation.

Eine gute Beratung erhalten Bürgerinnen und Bürger durch die „Mitmachzentrale“ von Engagement Global, welche man unter www.engagement-global.de abrufen kann. Auch Vereine, Kommunen und Schulen bekommen Unterstützung beispielsweise durch finanzielle Förderangebote oder Partnerschulen in afrikanischen Ländern für einen Schüleraustausch.
„Das entwicklungspolitische Engagement in Deutschland ist bereits jetzt beeindruckend und verdient politische wie öffentliche Aufmerksamkeit. Engagement Global kann helfen, dies noch effektiver zu gestalten, indem es eine direkte Unterstützung vor Ort und wichtige Wissensvermittlung bietet“, erklärt Beermann.

Tagged with: