Praxis für Politik

Praktikum Nietfeld 3Um 6 Uhr morgens ging es auf die Baustelle, als ich während meiner Sommertour auf Einladung des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) bei der Firma „Nietfeld Garten-, Landschafts- und Schwimmteichbau“ aus Steyerberg mein eintägiges Praktikum begonnen habe.

Im Rahmen des Projekts „Praxis für Politik“ lädt der BDWi bereits zum zwölften Mal Politiker dazu ein, Unternehmen aus ihrem Wahlkreis kennenzulernen und ich erklärte mich als einer von über 100 teilnehmenden Abgeordneten bei meiner ersten Einladung sofort bereit mitzumachen.

Praktikum Nietfeld 2Ich wollte aber nicht nur zugucken, sondern auch mitmachen und so wurde ich gemeinsam mit zwei Mitarbeitern von Geschäftsführer Mario Nietfeld auf eine nahe gelegene Baustelle zum Anlegen einer Rasenfläche geschickt…und es hat trotz des frühen Arbeitsbeginn sehr viel Spaß gemacht!

Nach Arbeitsende ging es zu einem gemeinsamen Gespräch zurück an den Firmensitz im Ortsteil Deblinghausen/Staken in dem Nietfeld das Unternehmen auch in der Theorie vorstellte. Schön ist es dann zum Feierabend zu sehen, was man geschafft hat. Vielen Dank an Mario Nietfeld und sein Team!

Stichworte: