Auf dem Rad durch Steyerberg

Heute ging es aufs Fahrrad. Auf Einladung des CDU-Verbandes Steyerberg mit ihrer Vorsitzenden Christa Stigge, hatte ich mich vorerst mit dem Auto in Richtung Steyerberg auf den Weg gemacht, bevor ich mein vierrädriges Gefährt dann gegen ein zweirädriges tauschte.
Um 10:00 Uhr haben wir uns mit knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von der steyerberger CDU am ZOB in Steyerberg getroffen. Der älteste Teilnehmer war stolze 88 Jahre jung, aber noch fit wie ein Turnschuh. Mit Stopps in Sehnsen und am Weseranleger in Stolzenau, ging es weiter entlang des Weserradweges in Richtung Schinna.
Angekommen beim Kloster Schinna wartete auf uns ein reichhaltiges Grillbuffet. Gestärkt vom Gegrillten und leckeren Salaten, ging es dann über Wellie zurück nach Steyerberg.

Das Schöne bei einer solchen Radtour ist, dass man mit den meisten der Teilnehmer auch ein persönliches Wort wechseln konnte. Es gab viele nette Gespräche und ich habe die Gegend um Steyerberg ein Wenig besser kennenlernen dürfen.