Stadtbücherei Bückeburg wird mit mehr als 6000 Euro gefördert

 

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann und der Bürgermeisterkandidat Axel Wohlgemuth (beide CDU) sind erfreut, dass die Stadtbücherei Bückeburgs im Rahmen des Soforthilfeprogramms für zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum mit insgesamt 6.140 Eurogefördert wird.

„Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und unsere Kulturstaatsministerin Monika Grütters haben im April ein Förderprogramm zur Verbesserung der digitalen Ausstattung und zur Umsetzung zeitgemäßer Bibliothekskonzepte im ländlichen Raum auf den Weg gebracht. Ich freue mich sehr, dass hiervon auch die Digitalisierung unserer Stadtbücherei in Bückeburg profitiert. Bibliotheken sind Begegnungsorte, sie fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt, bieten Zugang zu unserem kulturellen Erbe und zu verlässlichen Informationen. All dies ist insbesondere bei uns im ländlichen Raum von entscheidender Bedeutung“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Maik Beermann.

„Ich freue mich sehr, dass die Stadtbücherei mithilfe von Bundesmitteln nun noch moderner werden wird“, erklärte der Bürgermeisterkandidat der CDU, Axel Wohlgemuth. „Von einer modernen, digitalen Stadtbibliothek profitieren alle Bückeburgerinnen und Bückeburger. Ich freue mich, dass Maik Beermann auf meine Initiative hin bei der Kulturstaatsministerin erfolgreich für die Bewerbung Bückeburgs auf eine Aufnahme in das Förderprogramm werben konnte. Dies zeigt, wie gut es ist, vom Stadtrat bis in den Bundestag vernetzt zu sein.“

Der Bundestagsabgeordnete und der Bürgermeisterkandidat nutzten am Dienstag die Gelegenheit vor der Stichwahl in Bückeburg und der Bundestagswahl in Schaumburg, der Stadtbibliothek einen Besuch abzustatten und in den Austausch zur Fördermittelverwendung zu treten.

Das Soforthilfeprogramm ist Teil des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“, das sich an Bibliotheken in Gemeinden mit bis zu 20.000 Einwohnern richtet. Die Mittel stammen aus dem „Bundesprogramm Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Umgesetzt wird das Projekt „Vor Ort für Alle. Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ vom Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Tagged with: