Student der Politikwissenschaften absolviert Praktikum

Im Februar und März hat der 20-jährige Student der Politikwissenschaften Cornelius Büthe aus Bückeburg ein siebenwöchiges Praktikum beim heimischen Bundestagesabgeordneten Maik Beermann absolviert.

Die ersten vier Wochen verbrachte Büthe in Berlin, wo er sowohl den Alltag im Büro als auch in den Ausschüssen miterleben konnte: „Mein persönliches Highlight waren hierbei die Besuche der unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse und dort zu sehen, wie der nicht-öffentliche Teil der parlamentarischen Arbeit abläuft.“

Die verbleibenden drei Wochen absolvierte Büthe im Wahlkreisbüro in Stadthagen. Hier erhielt er Einblicke in unterschiedliche Bereiche, die für eine Verbindung zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und dem Abgeordneten sorgen. Zu seinen Aufgaben hier gehörte die Unterstützung des Wahlkreisteams und die Begleitung des Abgeordneten zu Terminen im Wahlkreis.

„Es war interessant zu sehen, wie die in Berlin anstehenden Entscheidungen die Bürgerinnen und Bürger vor Ort beschäftigen und betreffen“, so Büthe am Ende seines Praktikums.

Tagged with: