TOUR DE MAIK 2021 – Ihr Abgeordneter auf Achse

 
🏌️‍♀️ Mein erster Termin der Sommertour führte mich zu Martin Stecher nach Nienburg.
 
Hier betreibt er ganz unscheinbar aber hochtechnologisiert die „Martin Stecher Golf – S&L Consulting und Golf GmbH“ und bietet Club Fitting für Amateure und Profis im Golfsport an. Mit seinem Engagement und seiner in Europa vermutlich einmaligen technischen Ausstattung hat er es zur Auszeichnung „Club Fitter of the Year“ geschafft.
 
Mit präziser Messtechnik, Hochgeschwindigkeitskameras, digitaler Schwungerfassung und Drucksensoren findet hier jeder sein passendes Equipment für den Golfsport. Welchen Unterschied es macht den passenden Schläger in der Hand zu halten, konnte ich selbst ausprobieren.
 
Ein mutiger Schritt sich hiermit in die Selbständigkeit gewagt zu haben und weiterhin viel Erfolg. Auch wie wichtig eine gute Social Media Arbeit sein kann, sieht man bei Martin sehr gut!
 
 
 
 
🚚 Mein zweiter Termin führte mich zum Unternehmergespräch nach Rehburg-Loccum an die Ferdinand Wesling GmbH & Co. KG.
 
Hier sprach ich gemeinsam mit Osman Timur und Martin Klingenberg von der örtlichen CDU mit Ferdinand Wesling über die Herausforderungen seines Betriebes. Vor allem der Fachkräftemangel macht dem Unternehmen zu schaffen. „Ich würde sofort 20 Leute einstellen, wenn die richtigen kämen“, so Wesling und in der Tat ist die Homepage www.fw-wesling.de voll mit offenen Stellenanzeigen.
 
Das Familienunternehmen mit über 800 Mitarbeitern lebt und arbeitet von Ressourcen aus der Erde. Die Planung und Erweiterung von Abbaugebieten bezeichnet Wesling als „Generationenprojekt“. Innovative Recyclinglösungen für mineralische Rohstoffe sollen in der Zukunft die Menge an benötigten Ressourcen aus dem Boden verringern und damit weniger neue Abbauflächen brauchen.
 
Ich finde das einen guten Ansatz um den Flächenverbrauch zu verringern und bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
Tagged with: