TOUR DE MAIK 2021 – Ihr Abgeordneter auf Achse

 
Viele Argumente brachten Kristin Kolbe-Schade, Sprecherin der Bürgerinitiative Pro Alte 65 und weitere Vertreter bei einem Gespräch bezüglich Umgehungsstraße auf dem Hof Gottschalk in Helpsen hervor.
 
Es muss umweltbewusst und fortschrittlich gedacht werden und das tut die BIPAB65.
Mit öffentlich wirksamen Aktionen und vielen Gesprächen auch mit der Politik tun sie ihren Protest gegen den Bau einer Umgehung der Bundestraße im Raum Nienstädt kund.
 
Wer glaubt die Umgehung kommt in den nächsten Jahren irrt. Bestehende Straßen sollten erhalten bleiben und es muss eine genaue Prüfung des derzeitigen Sachstandes geben.
Erfreulich wie das Thema mit Fakten und guten Argumenten hervorgebracht und diskutiert wird und dabei auch der Klimaschutz und die Lebensqualität der Menschen im Fokus stehen.
 
Ich danke allen Beteiligten für den konstruktiven Austausch.
Danke auch an Karl-Heinz Krämer und Judith Meier für die Begleitung zum Termin.
Tagged with: