ÜBERGRIFFE AUF DIE DEMOKRATIE

ÜBERGRIFFE AUF DIE DEMOKRATIE: Es ist einfach nur beschämend und auch in Teilen beängstigend, welches Potential und welche Koordination die Schlägertruppen vom linken Rand haben. Man liest unter solchen Nachrichten dann ernsthaft Kommentare wie „Selbst Schuld“ und stellt damit eine zutiefst demokratiefeindliche Haltung der zahlreichen Unterstützer dieser politischen Gewalt fest. Gewalt scheint in Teilen des politischen Spektrums toleriert zu werden, solange es „die Richtigen“ trifft.

Wer aber darf hier als „geistige Brandstifter“ für dieses Klima der Gewalt benannt werden? „Dem Druck der Straße“ wird dann z.B. von Sarah Wagenknecht bei Anne Will der Dank ausgesprochen und auch die SPD Thüringen hält sich nicht mit lobenden Worten zurück und schreibt auf Twitter groß „Danke! Für euren Druck der Straße.“ Wer zudem regelmäßig mit Autonomen marschiert, braucht sich nicht zu wundern, wenn man diesen Personen dadurch Legitimation und Auftrieb verschafft und politische Attacken zu realen werden.

https://www.rnd.de/politik/nach-thuringen-eklat-fdp-beklagt-ubergriffe-in-ganz-deutschland-SIUBYJTBJ66PGZS5QQB4W7U5JE.html