Veranstaltungsbranche stark von der Corona Pandemie betroffen

Die Veranstaltungsbranche ist mit all ihren assoziierten Dienstleistern stark von der Corona Pandemie betroffen. Ich traf Thomas Schröder von Audio-Systeme in Stadthagen und seine Kollegen, um mir die momentane Situation schildern zu lassen. Obwohl mir erfreulicherweise berichtet wurde, dass Soforthilfen sofort geflossen und Überbrückungshilfen beantragt sind, fehlen seit Monaten Einkünfte. Die Open-Air Veranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit einigen Kommunen in den letzten Wochen stattgefunden haben, brachten zwar Beschäftigung, aber keine Einnahmen.
Alle Beteiligten leben für den Job und sowohl Künstler, Musiker, Veranstalter, Techniker, Caterer, Bühnen- und Messebauer wollen und müssen weitermachen können.
Ich danke allen Anwesenden für dieses offene Gespräch, in dem auch viel Positives vorgetragen wurde und wünsche allen, dass geplante weitere Lockerungen zum 01. Oktober 2020 greifen.

Tagged with: