Viel los in Stadthagen

Der heutige Tag fand für mich komplett in Stadthagen statt. Als erstes ging es zu den Stadthäger Mittagsgesprächen, bei denen heute ein ausgewiesener Finanzfachmann als Hauptredner eingeladen wurde. Kein geringerer als der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und ehemaliger Finanzminister Bayerns, Georg Fahrenschon, war heute im Ratskeller Stadthagen zu Gast. Unter dem Motto „Europa vor einer neuen Finanzarchitektur“ machte er deutlich, wie wichtig es sei, neue Regeln für den europäischen Finanzmarkt aufzustellen. Gleichzeitig betonte er aber auch, dass ein scheitern des Euros für Deutschland gravierende Folgen haben würde. Die anwesenden gut 250 Gäste stimmten den Ausführungen zu. Die anschließende Diskussion zeigte aber auch, wie sensibel dieses Thema bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern ist.

Nach den Mittagsgesprächen ging es für mich und einige Mitglieder der CDU Stadthagen zur Betriebsbesichtigung der Firma Ruhe-Reisen in Stadthagen. Begrüßt wurden wir vom Chef persönlich. Johannes Wilkening-Ruhe gab uns viele interessante Eindrücke, wie ein modernes Reisebus- und Linienverkehrsunternehmen in der heutigen Zeit aufgestellt sein muss, um am Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Durch Zusammenschlüsse und Kooperationen konnten neue Synergien erzeugt werden, „von denen man profitiert“. Johannes Wilkening-Ruhe machte aber deutlich, dass es viele bürokratische Hürden gebe, die es immer wieder aufs Neue gilt zu meistern. So erklärte er uns z.B. dass man mit der deutschen grünen Umweltplakette in manchen europäischen Metropolen nichts anfangen könne und man sich zusätzlich auch noch um landeseigene bzw. zum Teil sogar um stadteigene Plaketten kümmern müsse, was viel Zeit und Nerven koste. Auf diesem Wege bedanke ich mich nochmals recht herzlich bei Herrn Wilkening-Ruhe für die interessanten Eindrücke und wünsche ihm und seiner Familie weiterhin viel Erfolg und gute Geschäfte.

Weiter ging es nun wieder in den Ratskeller nach Stadthagen, wo der CDU Stadtverband Stadthagen seine Mitgliederversammlung durchführte. Wahlen standen nicht auf dem Programm – viel mehr wurde sich inhaltlich mit der anstehenden Bundestagswahl und schon vorausschauend mit der im Mai nächsten Jahres stattfindenden Europawahl beschäftigt. Unser Europaabgeordneter Burkhard Balz war ebenfalls anwesend und teilte den Mitgliedern seines Heimatverbandes mit, dass er im nächsten Jahr wieder für das europäische Parlament kandidieren möchte. Dieses fand nicht nur bei mir, sondern auch bei allen anwesenden Mitgliedern großen Beifall. Auch ich habe eine erneute Kandidatur von Burkhard Balz unterstützt und habe die Mitglieder über meine Ideen und Ziele für den Wahlkampf informiert. Vielen dank an den Stadtverbandsvorsitzenden Heiko Tadge für die Einladung – ich freue mich bereits über die feststehenden Termine für den Wahlkampf in Stadthagen 🙂