Wahlkampfauftakt der CDU

Auf gehts nach Braunschweig in die Volkswagenhalle zum Wahlkampfauftakt der Landes-CDU natürlich mit Bus, um sich bereits im Vorfeld auf das Ereignis vorzubereiten. 5.000 Unionsfreunde haben sich dort eingefunden um gemeinsam mit David McAllister und Bundeskanzlerin Angela Merkel die heiße Wahlkampfphase zwei Wochen vor der Landtagswahl zu
eröffnen.
Den Teilnehmern wurde ein tolles Rahmenprogramm geboten aus Comedy, Akrobatik und Musik – toll was dort auf die Beine gestellt wurde.

David McAllister machte in seiner Rede deutlich, dass die CDU keine Zweitstimmenkampagne für die FDP fahren wird. „Die FDP wird es alleine schaffen, da bin ich mir sicher und wir kämpfen in jeder Minute um die Erst- und Zweitstimme!“ Als Seitenhieb auf den Kanzlerkandidaten der SPD sagte er: „Es ginge ihm ums Dienen und nicht um´s Verdienen!“
Angela Merkel machte deutlich, dass sie es bedauere, dass der Wahlkampf in Niedersachsen jetzt nur noch gut zwei Wochen andauern würde, da er mit David McAllister besonders viel Spaß mache. Ferner sagte sie klar und deutlich, dass 5000 Leuchttürme in der Volkswagenhalle seien und alle, wenn sie die Halle verlassen und nach Hause fahren ihren Freunden, Bekannten, Nachbarn und Vereinkameraden den richtigen Weg weisen würden.
Damit wollte sie sagen: Geht raus, überzeugt die Wählerinnen und Wähler und gebt ihnen mit auf den Weg, dass es am 20. Januar um die Zukunft eines jeden Niedersachsen gehe. Eine tolle Veranstaltung die mit einer stimmungsvollen Busfahrt unter JU´lern von Braunschweig nach Nienburg endete. So machen wir das. Für Niedersachsen.