Wen man nicht so alles auf der „Digital Farming …

Wen man nicht so alles auf der „Digital Farming Conference“ vom Bitkom trifft. „Liebe Rieke, hat mich wirklich gefreut.“ Mehr Tierwohl durch digitale Technologien und Sensorik, Ressourcen schonendes ackern, geringerer Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, Open-Data-Anwendungen usw. All das wird nicht nur diskutiert, sondern bereits umgesetzt. Unsere Landwirtschaft ist für mich der digitalisiertest Wirtschaftszweig überhaupt. Aber es gibt auch noch genügend zu tun. Ein flächendeckender Breitbandausbau ist ebenso unumgänglich, wie ein flächendeckendes Mobilfunknetz.