Wo die CDU regiert, geht es den Menschen besser!

2014-05-15 Beermann 3Auf Einladung des Stadthäger CDU-Bürgermeisterkandidaten Heiko Tadge diskutierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Maik Beermann im Stadtgartencafe über das Thema „Aktuelle Herausforderungen für Nienburg und Schaumburg“.

In einem interessanten und kurzweiligen Vortrag ging Beermann am Donnerstagabend auf zahlreiche aktuelle Themen ein und kam anschließend mit den Anwesenden ins Gespräch. Der Abgeordnete zeigte sich optimistisch, dass die Finanzierung des 2+1 Ausbaus der B65 zwischen Stadthagen und Bad Nenndorf spätestens 2015 im Haushalt sichergestellt wird. „Mit der Umsetzung des Bauvorhabens ergeben sich für Stadthagen neue Chancen, dass sich Unternehmen in den Gewerbegebieten ansiedeln“, so Beermann.

Bürgermeisterkandidat Heiko Tadge brachte auch den aktuellen Zustand der Jahnstraße zur Sprache. Beermann sicherte zu, bei seinem anstehenden Besuch bei der zuständigen Landesbaubehörde in Hameln die Notwendigkeit einer zeitnahen Sanierung dieser „Schlaglochpiste“ deutlich zu machen. Auch die weitere Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs mit Bussen und Bahnen sowie des Bahngüterverkehrs im heimischen Wahlkreis waren Thema der Gesprächsrunde.

Aber auch bundespolitische Themen mit Auswirkungen auf die Menschen im Wahlkreis wurden diskutiert. Beermann ging unter anderem auf die Mütterrente und das demnächst zu verabschiedende Rentenpaket ein. Ziel sei, dass alle Verbesserungen zum 1. Juli in Kraft treten. Die Verbesserungen im Rentensystem seien ein wichtiger Beitrag für die soziale Gerechtigkeit in unserem Land. Denn es profitierten genau diejenigen Menschen, die mit ihrer Erziehungs- oder langjährigen Arbeitsleistung entscheidend dazu beigetragen hätten, das deutsche Rentensystem zukunftsfest zu machen.

Darüber hinaus will sich der Bundestagsabgeordnete für den weiteren Ausbau des schnellen Internets im ländlichen Raum einsetzen. Dies sei wesentlich für die wirtschaftliche Entwicklung, aber auch für die Wohnqualität.

Mit Blick auf die Bürgermeisterwahl in Stadthagen zitierte Maik Beermann abschließend die Aussage von Bundesfinanzminister Dr. Schäuble, die dieser am Mittwoch in der Stadthäger Festhalle zur Finanz- und Wirtschaftspolitik getroffen hatte:„Dort, wo die CDU regiert, geht es den Menschen besser!“ Es sei daher wichtig für die Entwicklung der Kreisstadt, dass mit Tadge jetzt ein „echter Kümmerer“ Bürgermeister werde, um Stillstand und Rückschritte zu überwinden. Beermann zeigte sich überzeugt: „Mit Heiko Tadge als Bürgermeister wird Stadthagen 2021 deutlich besser dastehen als momentan!“

Stichworte: