Zur Sparkasse

Sparkasse UchteGemeinsam mit seinem Kollegen Axel Knoerig, dem heimischen Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Diepholz – Nienburg I, besuchte Maik Beermann, der neu gewählte Bundestagsabgeordnete und ehemalige langjährige Mitarbeiter der Sparkasse Nienburg, die Geschäftsstelle Uchte der selbigen in der Straße „Zur Sparkasse“.

Der Leiter der Geschäftsstelle Uchte, Marcel Kruse,  informierte die Unionspolitiker in einem Gespräch über die Historie der örtlichen Sparkasse und dem damit verbundenen besonderen Straßenamen „Zur Sparkasse“. So wusste er zu berichten, dass die heimische Volksbank damals ihren Eingang von der Straße „Zur Sparkasse“ an die „Mühlen Str.“ verlegte, damit es bei der Adresse keine Irritationen gibt.

Maik Beermann und Axel Knoerig betonten die zentrale Rolle der Sparkasse Nienburg im ländlichen Raum, die in diesem Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum feiert und der Sparkassen generell in unserem Land. Sie sorgen für die nötige Stabilität und Sicherheit unseres Finanzmarktes und trotzten damit selbst der Finanzkrise, so die Abgeordneten unisono.

Im Zuge der Eurokrise ist es deshalb wichtig, dass die Einlagen der kleinen Sparer auch weiterhin geschützt bleiben.

Stichworte: