Zuschussförderung „Altersgerechtes Umbauen“ wieder eingeführt

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann weist auf die Wiedereinführung der Zuschussförderung „Altersgerecht Umbauen“ durch die Bundesregierung hin. „Mit diesem Schritt unterstützt die Bundesregierung die Schaffung von mehr generationengerechtem Wohnraum. Die Zuschussförderung „Altersgerecht Umbauen“ ist am 1. Oktober 2014 wieder angelaufen“, erklärt Beermann.

„Unsere Gesellschaft wird immer älter. Daher wird auch altersgerechter Umbau wichtiger. Dies erhöht die Lebensqualität im Alter. Bei pflegebedürftig werdenden Menschen kann der Umzug ins Heim vermieden oder zumindest aufgeschoben werden“, so der Abgeordnete weiter.

Der Bundeshaushalt sieht für die Neuauflage des Programms Mittel in Höhe von 54 Millionen Euro bis 2018 vor. Im Rahmen des neuen Programms können insbesondere selbst nutzende Wohnungseigentümer, Wohneigentümergemeinschaften und Mieter wieder Zuschüsse erhalten. Das Zuschussprogramm ergänzt sinnvoll das KfW-Darlehensprogramm und kann mit Programmen zur energetischen Gebäudesanierung oder Maßnahmen zum Barriereabbau verknüpft werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.kfw.de.

Tagged with: